Galiläa Partizipativ

Mitreden!

Mitmachen!

Mitgestalten!

Über das Projekt

Das Projekt „Galiläa-Partizipativ“, im Jugend[widerstands]museum Galiläakirche, verknüpft nachhaltige soziokulturelle Stadtteilarbeit mit berufsorientierenden Angeboten. Damit leistet das Projekt einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität im Samariterkiez und steigert gleichfalls die Berufschancen von hier lebenden erwerbslosen Menschen.

puzzle-and-represent-team-support-and-help-concept-min

Berufliche
Orientierung

Das Projekt „Galiläa-Partizipativ“, im Jugend[widerstands]museum Galiläakirche, verknüpft durch die partizipativen Einbindung aller Projektbeteiligten, nachhaltige soziokulturelle Stadtteilarbeit mit berufsorientierenden Angeboten.

Veranstaltungsort3

Kultur
im Kiez

Das Jugend[widerstands]museum bietet Dir mit seiner Infrastruktur (Veranstaltungsraum mit Bühne, Licht- und Tontechnik, sowie einem Seminarraum für bis zu 30 Personen und einer kleinen Werkstatt) gute Bedingungen um in das Wohnquartier zu wirken, bzw.

Bildung und Partizipation

Auf diesem Feld bieten wir Dir Einzelcoaching und Fortbildungsangebote zur beruflichen und außerberuflichen Bildung an. Die thematische Schwerpunktsetzung dieser Angebote erarbeiten wir gemeinsam mit Dir auf unseren Projektplena.

Das Projekt trägt zur Verbesserung der Lebensqualität im Samariterkiez bei und erhöht auch die Arbeitsmöglichkeiten für die hier lebenden Arbeitslosen.

Kalender

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Veranstaltungen für Dezember

28th

Veranstaltungen für Januar

1st

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

2nd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

3rd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

4th

Veranstaltungen für Januar

5th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

6th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

7th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

8th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

9th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

10th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

11th

Veranstaltungen für Januar

12th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

13th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

14th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

15th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

16th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

17th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

18th

Veranstaltungen für Januar

19th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

20th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

21st

Veranstaltungen für Januar

22nd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

23rd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

24th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

25th

Veranstaltungen für Januar

26th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

27th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

28th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

29th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

30th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Januar

31st

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Februar

1st

Das Projekt „Galiläa-Partizipativ“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Interesse​ Geweckt?

Wir arbeiten zurzeit unter Corona-Bedingungen und passen unsere Angebote laufend an die aktuelle Verordnungslage in Berlin an. Im Augenblick werden alle Veranstaltungen online (Jitsi Meet und ähnliche Kommunikationsplattformen) angeboten. Einzelcoachings und Einzelgespräche sind sowohl online als auch offline im direkten Gegenüber unter der Beachtung unseres Hygienekonzeptes möglich.

Galiläa Partizipativ

Wenn Du dich für unsere Arbeit interessierst dann kontaktiere uns unter

info@dieHedwig.org

030-221 999 90

Das Projekt „Galiläa-Partizipativ“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.
Skip to content